Liturgiekreis

Aufrufe: 276


14. Mai 2021

Bei sonnigem Mai-Wetter waren sowohl Mitglieder der Kolpingsfamilie, als auch Familien mit Kommunionkindern der Einladung zur Marienandacht an der Hövelsenner Kapelle gefolgt. Wegen der Corona-Pandemie waren leider nur sehr wenige Teilnehmer zugelassen, die sich auf der grünen Wiese vor der Kapelle mit ausreichend Abstand verteilen konnten.

Unter der Leitung von Petra Moos erfuhren die Kinder und Erwachsenen sehr anschaulich und eindrucksvoll mehr über die Bedeutung von Maria als Gottes Mutter und Beschützerin der Menschen. Passende Texte aus dem Evangelium wurden von Mechtild Brockmann und Maria Athens dazu vorgelesen. Symbolisch durfte anschließend jedes Kind unter dem weiten Mantel von Maria Zuflucht suchen, indem sie ihren Namen auf einen Zettel schrieben und auf einem Poster mit dem Abbild der Mutter Jesu den Mantel damit schmückten. Unser Gemeindereferent Christof Stracke zückte zwischendurch immer wieder seine Gitarre und bereicherte mit altbekannten, aber auch neuen modernen Marienledern die Andacht.

Maiandacht an der Hövelsenner Kapelle

(für weitere Fotos, auf das Bild klicken)


▼Kolping Liturgiekreis ▼

Der Kolping-Liturgiekreis gründete sich nach  dem Rückzug des letzten Präses (M. Klauke), um so die geistliche Begleitung weiter fortzuführen. Mittlerweile gehören ihm 5 Mitglieder an (M.Athens, M. Fortstroer, M. Häger, P. Moos, B. Sievers).

Regelmäßig bereitet der Liturgiekreis den Impuls zum Sonntagsfrühstück vor, das in der Regel 2-3mal jährlich stattfindet. Ebenso werden die geist-lichen Einstiege in Mitgliederversammlungen und Gemeinschaftsabende von diesem Kreis gestaltet.

Dazu gab und gibt es besondere Angebote, wie z. B. im Lutherjahr die in-haltliche Einführung zu einem Lutherfilm und die Vorbereitung zur Fahrt der Lutherausstellung in Dahlheim, die Organisation einer Lesung mit Ulli Auffenberg aus seinem Buch „ Den Sprachlosen Stimme geben“ und eines daran anschließenden Gottesdienstes, Impulse zu der Veranstaltung „Zwischen den Zeiten“, besonders gestaltete Gottesdienste zu Gedenktagen, Gesprächsabend mit Pastor Potthoff zum Thema „Auferstanden von den Toten…“, Vorbereitung und Durchführung eines Friedensgebetes …

Im Liturgiekreis sind aktuell aktiv, von links: Petra Moos, Magdalene Fortströer, Marianne Häger, Maria Athens, Birgit Sievers