“Mein Schuh tut gut!”

Aufrufe: 129

9. Januar 2022

Beide Tageszeitungen berichten über die Aktion:

03. Jan. 2022

Im Monat Januar steht der Container auf dem Kirchplatz. Die Schuhsammelaktion wird fortgesetzt, der Erlös ist für die sozialen Projekte der Kolpingsfamilie. Wenn es eine größere Menge an Schuhen gibt, mind. 2-3 große Säcke, z.B. bei Haushaltsauflösungen – dann können die auch abgeholt werden! Tel. 0170 3832241

zwischen Kirche und Pfarrheim


16. Dezember 2021

Heute war Abholung! Dank der hervorragenden Organisation durch Frau Maria Mück von der Kolping Recycling GmbH in Fulda konnten die Kolpingsfamilie Delbrück und Hövelhof ihre Schuhkartons jeweils vor Ort verladen. Das spart nicht nur Frachtkosten, sondern entlastet auch die DHL-Stationen in Delbrück und Hövelhof.

06. Dezember 2021

Die ersten Pakete sind per DHL auf dem Weg in das Sortierzentrum. Die Qualität der gespendeten Schuhe ist durchaus gut. Nur wenige Schuhpaare müssen aussortiert werden, egal wie: Ob zusammengebunden, einzeln in Tüten verpackt oder lose eingeworfen, wir hoffen auf eine weitere gute Resonanz!

Ein gut gefüllter Container wartet auf die Leerung.

01. Dezember 2021

Nach nur 24 Stunden ist der Container das erste Mal voll und nach erster Durchsicht sind die Schuhe alle noch tragbar. Herzlichen Dank an Josef und Marita Pahl für die Patenschaft und an alle Spender, die so dazu beitragen, dass die Aktion erfolgreich wird!

Marita und Josef Pahl in ihrem Schuhgeschäft “Schuhhaus Pahl”! Im Hintergrund steht der Schuhcontainer in der Einkaufsstraße

30. November 2021

„Mein Schuh tut gut“ diese Aktion wird Anfang Dezember 2021 in Hövelhof gestartet. Unterstützt wird die Aktion der Kolpingsfamilie vom Schuhfachhandel “Schuhhaus Pahl” in Hövelhof. Josef und Marita Pahl sind die ersten Paten für diese Schuhsammelaktion. Direkt vor dem Schuhfachhandel in der Einkaufsstraße steht ein Container für gebrauchte, gut erhaltene Schuhe in allen Größen.

Die gespendeten Schuhe, Stiefel, Sandalen und auch Gummistiefel werden hier in Hövelhof vorsortiert. Per Post werden die Schuhe danach an den Partner von Kolping, eine Recyclingfirma in Norddeutschland geschickt. Dort wird kontrolliert und sortiert, in größere Transportsäcke verpackt und anschließend in Überseecontainer verladen. Per Schiff geht es dann auf die Reise, zum Beispiel nach Afrika.

Über Kleinhändler kommen die Schuhe dann auf regionalen Märkten sozial schwachen Menschen zugute, die sich nur gebrauchte Schuhe leisten können. Deshalb ist es wichtig, dass die Qualität passt. Defekte Riemen, lose Sohlen oder sonstige schadhafte Schuhe, die nicht tragbar sind, bitte nicht in den Container geben, sondern über den Hausmüll entsorgen! Der Aktionserlös im Dezember geht zu Gunsten der “Adolph Kolping Stiftung”.

direkt vor dem Schuhhaus Pahl

Wird die Aktion angenommen, plant die Kolpingsfamilie, den Schuhcontainer an wechselnden “nicht öffentlichen Stellplätzen” weiterzuführen. Der Aktionserlös wird dann, für die sozialen Projekte der Kolpingsfamilie verwendet. Kontakt: Raphael Athens 0170 38 32241