Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

„Erinnerung und Mahnung – Kriegerdenkmäler im Kreis Paderborn“

5. November 19:00 - 21:00

frei

In Deutschland soll es rund 100.000 Kriegerdenkmaeler geben . Auch im Kreis Paderborn gibt es zahlreiche Denkmäler , mit denen an Kriegstote erinnert wird . Der Bau der Denkmäler spiegelt immer auch gesellschaftliche Auseinandersetzungen . Jede Zeit hat ihre Erinnerung an die Kriege.

Kurzum : Die Spurensuche erweist sich eine als spannende Zeitreise durch 2 Jahrhunderte Erinnerungskultur. Das alte Kriegerdenkmal in Hövelhof aus dem Jahr 1925 fiel übrigens im 2.Weltkrieg mit seinem Ross und Reiter dem Rohstoffmangel zum Opfer. Der alte Sockel wurde 1966 abgerissen.

Referent des Vortrages : Kreis -und Stadtarchivar Wilhelm Grabe .

 

 

Der“Volksbund deutsche Kriegsgräberfürsorge“ ist 1919 gegründet worden. Dieser Vortag ist Teil einer ganzen Reihe von Veranstaltungen, die in dem Jubiläumsjahr angeboten werden.

An dieser Stelle auch schon ein Hinweis auf die zentrale Gedenkfeier am Vorabend zum Volkstauertag. Samstag, 16. November um 16:00 Uhr in der St. Joh. Nep. Pfarrkirche, der anschließenden Kranznierderlegung im umgestalteten Schloßpark und der abschließenden Feier um Schützen- und Bürgerhaus, zu der die ganze Bevölkerung eingeladen ist.

Details

Datum:
5. November
Zeit:
19:00 - 21:00
Eintritt:
frei

Veranstalter

Gemeinde Hövelhof

Veranstaltungsort

Aula der Krollbachschule
Sennestraße 34
Hövelhof, 33161 Deutschland
+ Google Karte