Fahrradwerkstatt

Auf eine Initiative von Kolpingbruder Werner Thor wurde eine Fahrradwerkstatt im Keller des Flüchtlings-Wohnhauses am Mühlenweg 35 eingerichtet. Hiermit sollen die Flüchtlinge in die Lage versetzt werden, leichte Reparaturen an den gespendeten Fahrrädern durchzuführen. Dies ist eine gute Beschäftigung, Anwendung der deutschen Sprache in Sachen Fahrrad-Einzelteile sowie Kenntnisvermittlung in mechanische Abläufe bei der Gangschaltung. Mit Hilfe einer großzügigen Spende eines Kolpingbruders konnten Werkzeuge und Ersatzteile angeschafft werden. Auch wurden eine Werkbank sowie Sitzgelegenheiten gespendet.

Die fahrradbegeisterten Mechaniker, Josef Brüseke und Franz-Josef Koch stehen ehrenamtlich jede Woche dienstags zu den Öffnungszeiten von 14 Uhr bis 17 Uhr mit Rat und Tat zur Unterweisung und Mithilfe zur Verfügung. Die Fahrradwerkstatt findet großes Interesse bei den Bewohnern aller Hövelhofer Flüchtlings-Unterkünfte.

Finanzielle Unterstützung kann auf das Konto

IBAN: DE85 4726 2703 7800 8571 00
BIC: GENO DE M1DLB

bei der Volksbank Delbrück-Hövelhof der Kolpingsfamilie mit Stichwort „Flüchtlingshilfe“ eingezahlt werden. Auf Wunsch kann eine Spendenbescheinigung ausgestellt werden.