Berichte

In chronologscher Reihenfolge zeigen wir hier Fotos und Texte von den letzten Veranstaltungen.
▼ Bezirksstammtisch ▼

Nachdem im März 2019 ein neuer Vorstand im KW-Beirksverband Paderborn gewählt wurde, sollten neue Ideen die Zusammenarbeit mit den Kolpingsfamilien fördern. Entsanden ist unter anderem der Bezirksstammtisch. In lockerer Runde, an wechselnden Orten, ohne viele Vorgaben zum Ablauf, so wollten die beteiligten Vorstände in Austausch miteinander treten. Alle Mitglieder der örtlichen Kolpingsfamilien sind auch eingeladen. Am 12. Februar hatte das Leitungsteam der KF-Hövelhof eingeladen und über 20 Kolpinger hatten sich auf den Weg gemacht um in gemütlicher Atmosphäre Informationen und Ideen auszutauschen.

▼ Albanienhilfe▼

Der Gemeindeausschuss von St. Landolinus, Boke hatte zu einem besonderen Gottesdienst eingeladen. Die “St. Vitus Singers” und das “Jugensblasorchester Haaren” haben den Gottesdienst am Sonntag, 9. Februar um 10:30 Uhr mitgestaltet. Als kleines Dankeschön wurden die Gottesdienstbesucher um eine Spende für die “Albanienhilfe” der Kolpingsfamilie Hövelhof gebeten. Das vorläufige Ergebis beträgt 836,- €. Allen Spendern, Organisatoren und Beteiligten ein herzliches Dankeschön!

Die St. Vitus Singers beim Gottesdienst in der St. Landolinus Pfarrkirche

▼ Brot&Mehr ▼

Spendenübergabe in der Ratssitzung am 30. Januar 2020. – Die Hutsammlung am 12. Dezember 2019 ergab die Summe von 490,- € – Diese Summe wird bei der Aktion Brot&Mehr eingesetzt.

Spendenübergabe im Rathaus – Bürgermeister Michael Berens und Hubert Brockmann

Dank an die Helfer von Brot&Mehr zu sagen, aber auch ein ganz großes Dankeschön an den Leiter dieser Truppe! Diese Gelegenheit ergab sich beim gemeinsamen Frühstück am Sonntagmorgen, 26. Januar im Pfarrheim. Fast alle Helfer waren anwesend und konnten ein leckeres Frühstück geniessen.

Hier geht es zu weiteren Fotos
Weitere Infos

▼ Weihnachtsbaumaktion ▼

Zum 21. Mal waren die Helfer unterwegs um die Tannenbäume abzuholen. 495 Bäume waren gemeldet, aber wie schon in den vergangenen Jahren, waren es noch einige mehr. “Wenn wir eine Spende bekommen, nehmen wir den Baum auch mit”, so Andreas Poll bei der Einweisung der Helfer. “Und wenn mal eine “Mettwurst” am Baum befestigt sein sollte, bitte auch mitnehmen”, so lautete die Ansage. Es waren 6 Fahrzeuge , alle gesponsort von Unternehmen in Hövelhof unterwegs. Insgesammt 18 Personen haben die Bäume aufgeladen und anschießend an der zentralen Sammelstelle wieder abgeladen und zu einem großen Haufen aufgetürmt. Im Anschluß daran gab es noch ein Bratwurst und ein Kaltgetränk, bei der Gelegenheit wurden auch die Erlebnisse ausgetauscht und schon Pläne für das nächste Jahr gemacht. Vielen Dank an alle Helfer und Fahrzeugbesitzer.

Das Helferteam im Jahr 2020
und hier geht es zu weiteren Fotos

▼ Aktion Plus-1 ▼

„Brot & Mehr“ ist eine Aktionsgemeinschaft der Kolpingsfamilie Hövelhof, die von Geschäften zurückgezogene Lebensmittel auf Verwertbarkeit prüft und die noch guten Waren den bedürftigen Bürgern von Hövelhof zum Verzehr anbietet. Dabei handelt es sich um Obst, Gemüse und Brotwaren, kurz vor dem Haltbarkeitsdatum stehende Milch- und Käseprodukte sowie sonstige aussortierte Waren und Hygieneartikel. Speziell zu Weihnachten wird jährlich in den Hövelhofer Supermärkten mit der Aktion Plus-1 um Waren- oder Geldspenden zu Gunsten der bedürftigen Bürger gebeten, die dann zusätzlich ausgegeben, wenn von den Geschäften zu wenige Waren zur Verfügung gestellt werden. Die am letzten Adventswochenende, 21. Dezember 2019 durchgeführte Sammelaktion Plus-1 wurde von der Bevölkerung sehr gut durch Waren- und Geldspenden unterstützt. Dafür möchten wir ein herzliches DANKE sagen. In Hövelhof erhalten derzeit wöchentlich über 100 Haushalte mit mehr als 250 Personen, die alle Einkommen unter der Harz-IV-Grenze beziehen, Lebensmittelunterstützung über den „Brot & Mehr“ – Helferkreis.

Info über Brot&mehr

▼ Nikolausmarkt ▼

Am Sonntagnachmittag, trotz Regenschauern gute Laune zeigen, das hat sich ausgezahlt. Nachdem es ab ca. 15 Uhr aufgehört hatte zu regnen, war der gesammte Nikolausmakrt sehr gut besucht. Alle Helfer hatten gut zu tun.
“Tausch den Taler”
Auf dem Nikolausmarkt im Hövelhofer Schloßpark bietet der Arbeitskreis Albanienhilfe am Waffelkstand diese Karten. Lorenz und Petra Moos waren am Samstagnachmittag aktiv.
Mehr Infos, auch zur “Aktion 11 Plus” hier
Der Nikolaus mit seinen beiden Engeln, bei der Vorbereitung zum Besuch auf dem Nikolausmarkt in der Tourist-Info in Hövelhof. Nur Minuten später wird er, begleitet von zwei Musikern der Blaskapelle Hövelriege, sich auf dem Weg zum Nikolausmarkt machen.
Am Donnerstag, 5. Dezember beim “Probebacken der herzhaften Waffeln”.
Das Team um Hubert Brockmann und Swantje Schubert hatte den Stand eingerichtet und alles für das backen vorbereitet. Die rund 80 “Tester” waren sich einig: “es schmeckt!”
Gleichzeitig war das erste mal die neue “Kolping-Werbung” im Waffelstand in Betrieb.

Info über die Aktion Waffelbacken

▼ Plätzchen backen im Heimatzentrum ▼

Auch in diesem Jahr wieder ein tolles Erlebnis für die Kinder und Eltern. Am ersten Adventssonntag das gemeinsames Plätzchenbacken im Heimathaus. Hubert Kaimeier hatte den großen Backofen angeheizt und das herstellen und ausstechen der Plätzchen in einer großen Runde hat sehr viel Spaß gemacht. Hier noch weitere Fotos.

▼ Adventskonzert ▼


Konzert von Chor à la carte in der Hövelsenner Kapelle
Nach den Erfolgen der vergangenen Jahre trat der Chor à la carte am Sonntag, 01. Dez., wieder mit einem besinnlichen Programm von jeweils 30 Minuten in der Hövelsenner Kapelle auf. Um 15.00, 16.00 und 17.00 Uhr stimmte der Chor auf die Vorweihnachtszeit ein. In den Pausen konnten sich die Besucher mit warmen Getränken stärken.
Hier geht es zu den Foto/Video

▼ Jubiläum KF-Lichtenau ▼

Einen Tag nach unserem 60-jährigen Jubiläum feierte die Kolpingsfamilie Lichtenau bereits das 100-jährige Bestehen. Wärend unsere Mitglieder zusammen mit dem Vorstand noch das Pfarrheim aufgeräumt haben, machte sich Wilfried Lappe auf den Weg, unsere Kolpingafmielie in Lichtenau mit dem Banner zu vertreten. Hier weitere Fotos vom Kolpingbruder Bernhard Bauer aus der Kolpingsfamilie PB-Zentral.

▼ Diözesanversammlung ▼

Am Samstag, 23. Nov. 2019 war die Diözesanversammlung in Schloß Holte-Stukenbrock. In der Satzung Kolpingwerk Diözesanverband Paderborn steht: Die Diözesanversammlung ist das oberste beschlussfassende Organ des Kolpingwerkes Diözesanverband Paderborn, sie ist eine Delegiertenversammlung. Hier geht es zu den Fotos. Als Delegierte der Kolpingsfamilie Hövelhof haben Renate Lappe und Raphael Athens daran teilgenommen. Die Ergebnisse der Diözesanversammlung werden hier veröffentlicht: www.kolping-paderborn.de

▼ Gedenkfeier zum Volkstaruertag ▼

Am 16. November wurde die zentrale NRW-Gedenkfeier zum Volkstrauertag in Hövelhof begangen. Die Kolpingsfamile Hövelhof hat mit dem Banner und zahlreichen Mitgliedern teilgenommen. Hier geht es zu weiteren Fotos.

▼ Reisebericht Albanien ▼

Vom 30.04. bis 07. Mai 2019 machte sich eine 16köpfige Reisegruppe unter der Leitung von Lorenz Moos auf den Weg nach Shkodra im Norden Albaniens. Neben einem sehr eindrucksvollen und abwechslungsreichen touristischen Programm in die herrliche Berg- und Seenlandschaft und zu geschichtsträchtigen Orten, stand auch ein Besuch beim Kolpingwerk Albanien auf dem Programm. Auf Initiative von Lorenz Moos hin koordiniert Kolping-Albanien die Spendenverteilung und Vergabe von Kleinkrediten der Hövelhofer „Aktion 11 Plus“ vor Ort, um den Menschen im sehr verarmten ländlichen Bereich durch „Hilfe zur Selbsthilfe“ eine Bleibeperspektive und Verbesserung ihrer Einnahmen zu ermöglichen.

Über diese Reise und die bereits angelaufenen, bzw. geplanten Projekte konnten sich die zahlreichen Teilnehmer am Info-Abend am 13.11.2019 im kath. Pfarrheim durch Bild und Wort informieren. Mitglieder der Reisegruppe stellten u a. konkrete Projekte vor, die bereits erfolgreich angeschoben wurden. Hier gehts zu den Fotos vom Vortag.

▼ Weltgebetstag ▼

Am 27. Oktober 1991 wurde Adolph Kolping in Rom seliggesprochen. Jedes Jahr wird dieses Ereignis mit dem “Weltgebetstag” begangen. Hier geht es zu den Fotos vom 27.10.2019

▼ Chor à la carte ▼

Der Chor wurde zum 1. Mai 1996 gegründet. Am 3. Juli 1996 gab es bereits den ersten Auftritt. Hier geht es zu den Fotos vom 11. Oktober 2019 – Doppelkonzert mit dem Chor TonArt aus Geseke

zurück zum Seitenanfang

zurück zur Startseite